Nach seinem Studium an der Ludwigsburger Filmakademie und einem Stipendium an der UCLA in Hollywood drehte Felix Poplawsky anfangs Werbefilme und Trailer-Kampagnen für das Fernsehen. 2008 debütierte er dann mit der Fernsehserie Plötzlich Papa und drehte seither über 60 Fernseh- und Kinoproduktionen teils mit internationaler Besetzung. 

2011 erhielt Felix eine Nominierung zum deutschen Kamerapreis und 2006 zum Kodak Kamerapreis sowie zahlreiche Auszeichnungen und  Preise auf renomierten nationalen und internationalen Filmfestivals. Mit “Out of Control” drehte er 2016 die erste deutsch-chinesische Ko-Produktion für den asiatischen Kinomarkt.

 

“Jeder Film braucht eine ganz eigene Ästhetik und bedarf immer unterschiedlicher visueller Mittel. Mit viel Hingabe, Leidenschaft und Gefühl für das Wesentliche, die Geschichte interessant erzählen und den Zuschauer immer wieder auf das Neue zu verzaubern und zu überraschen ist mein Antrieb.”

BIOGRAFIE

2012 – Goldener Spatz 2012 (Winner) – Hanni und Nanni 2

2012 – Deutscher Fernsehpreis 2012 (Der letzte Bulle)

2011 – Deutscher Kamerapreis (Ein Fall für Zwei, Nominierung)

2010 – Palm Springs International Shortfest (Best Live Action Short) – Hermann

2008 – Studio Hamburg Nachwuchspreis 2008 (Winner) . 15 Minuten Wahrheit

2007 – Kurz und Schön (Winner) – Playstation Power Failure

2007 – Cannes Advertising Filmfestival – Young Directors Award (Winner) – Playstation Power Failure

2006 – Nominierung Kodak Kamerapreis

2004 – Queens International Filmfestival New York (Best Short) – Der feine Unterschied

ARRI LF Vollformat, anamorphic, MotionControl, Technocrane, 8K, Greenscreen, VFX effects, Highspeed, Arri Shift & Tilt System, CarRigs, CamCars, stunts, RussianArm, VFX studio sets

Auslandserfahrung: Kuba, Mauritius, Ungarn, Südafrika, Spanien, Frankreich, Österreich

2007 – Diplom Kamera Filmakademie Baden-Württemberg
2005 – UCLA Masterclass, Hollywood
2000 – 2006 – Jobs & Praktika
2001 – Beginn Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg
2000 – Studium Kamera TFH Berlin (ehem. SFOF)

1999 – Abitur Hamburg

Tim Trageser, Christina Schiewe, Heinz Dietz, Julia von Heinz, Axel Sand, Andreas Menck, Sebastian Vigg, Peter Stauch, Paul Kneer, Sophie Allet-Coche, Nico Zingelmann, Florian Gärtner, Joseph Orr, Sandra Marschner, Hinrich Pflug, u.a.

FILMOGRAFIE

Die Wolf-Gäng
Hilfe ich hab meine Eltern geschrumpft

Out of Control

Ich bin dann mal weg

Hanni und Nanni 3

Hanni und Nanni 2

Aus Haut und Knochen (AT)

Die Inselärztin – Das Geheimnis

Die Inselärztin -Loslassen 

Mord in bester Gesellschaft – Das Geheimnis

Mord in bester Gesellschaft – Bitteres Erbe

Einfach Rosa – Wolken über Kapstadt

Einmal Frühling und zurück

Frühlingsgeflüster

Kann denn Liebe Sünde sein

Lucie – geheult wird nicht

Sankt Maik

Magda macht das schon

Frauenherzen

Der letzte Bulle

Alarm für Cobra 11

Letzte Spur Berlin

Flemming

Binny und der Geist

Ein Fall für Zwei

SOKO Stuttgart & Köln

Plötzlich Papa

My Hammer

Pringles Select

Omira MinusL Milch

NetCologne

Philipps Senseo

Playstation Portbale

RTL DSDS Werbetrenner

diverse Trailer Kampagnen RTL / SAT.1

Ich und Ich – Nichts bringt mich runter

Killerpilze – Letzte Minute

Empty Trash – Garden of the Growing Hearts

King Family – Carry Me Home

La Fee – Leben wir jetzt

Alev – If we ever

Ceza – Yerli Plaka

sPout – Take Me

sPout – Drift

Samuel – Nur für dich

Sha – Respect The Girls

Johanna Zeul & DJ Joolz – Zum Mond

2019

Lucie – TV-Serie, RTL

Aus Haut und Knochen  –  TV-Film, Sat.1

Voss (Ausgekocht)  –  TV-Serienpilot, Sat.1


2018

Die Wolf-Gäng  –  Kino

Die Inselärztin (Das Geheimnis, Loslassen) – TV-Film, ARD

SOKO Köln – TV Serie ZDF


2017

Magda macht das schon  –  TV-Serie, RTL

Sankt Maik –  TV-Serie, RTL

Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft  –  Kino


2016

Out Of Control  –  Kino

MyHammer –  Werbung

Magda macht das schon  –  TV-Serie, RTL


2015

Mord in bester Gesellschaft – Bitteres Erbe  –  TV-Film,  ARD

Frauenherzen  –  TV-Serie, SAT.1


2014

Einfach Rosa – Wolken über Kapstadt  –  TV-Film (Reihe), ARD

Ich bin dann mal weg  –  Kino

Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei

copyright (c) 2019 by Felix Poplawsky.  IMPRESSUM

copyright (c) 2019 by Felix Poplawsky.  Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Das Herunterladen und das Weiterverwenden von jeglichen Inhalten dieser Website für den privaten oder gewerblichen Gebrauch insbesondere der Videos und Bilder ist nicht gestattet. Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter (“externe Links”). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Weitere Infos und Haftungsausschluss im IMPRESSUM